Ihre Agentur für schöne Ferienhäuser am Strand und individuellen Urlaub auf Mauritius.
Follow Me on Pinterest
info@isla-mauricia.de
17.Oktober 2017 | English | Deutsch | Français |
   Mauritius Unterkünfte
Startseite \ News - Entmystifizierung des Mythos der Südostküste
   Über Isla-Mauricia
   Services
   Reise-Informationen
   Themenurlaub
   Multimedia
   Mauritius Karte
Mauritius Karte
Entmystifizierung des Mythos der Südostküste

Die im Volksmund gehaltene Meinung ist, dass die Südostküste die geächtet aller Küsten von Mauritius ist. Urlauber und Touristen strömen freudig an die sonnenüberdeckten Strände und warmen Wassern der Lagunen vom Norden, Westen und Süden der Insel, aber meiden den Osten. Diese Voreingenommenheit jedoch erweist sich als völlig unbegründet und dieser Artikel könnte auch berechtigt Entmystifizierung des Nebels der Südostküste werden. 

Aufgrund weitgehend schlechte Presse, wird die Ostküste von Mauritius als nass, kalt und windig während des größten Teils des Jahres angesehen und offeriert daher nicht den begehrtesten Standort für einen tropischen Insel-Urlaub. Es ist wahr, dass die Ostküste unter ein gewisses Maß an Regen jedes Jahres fällt, gibt es doch die gelegentliche Kälteperiode der Inselnormen und rauen Winden, die gelegentlich die angenehme Wärme im May erfrischen, aber diese meteorologischen Störungen sind nicht viel stärker im Osten ausgeprägt, als sie in anderen Teilen der Insel und nur beschränkt zu bestimmten Zeiten des Jahres sind.

Der Sommer erstreckt sich luxuriös von November bis April, wenn die Temperaturen auf der ganzen Insel um die 30 ° C auf dem Thermometer verzeichnen. Diese Monate sind auch durch intensive Feuchtigkeit, die durch einige Brisen erträglich gemacht wird, geprägt.
Wenn Wirbelstürme aufkommen, um das Wetter in Mauritius zu beeinflussen, dann während des Sommers, mit starken Winden und heftigen Regenfällen zwischen Januar und März. Winter in Mauritius, im weltweiten Vergleich mit Durchschnittstemperaturen von 24 º C nicht zu streng. Der Rückgang der Luftfeuchtigkeit macht dies eine äußerst angenehme Zeit, um Mauritius zu besuchen, und obwohl es einige Winde im Osten der Insel gibt, sind diese im Vergleich zu einem Ort wie dem Mittelmeer geringfügig. 

Verschiedene sportliche Aktivitäten sind auch von den Jahreszeiten ausgehend. Am frühen Morgen von Dezember bis März ist die optimale Zeit zum Tauchen und Schnorcheln, da das Wasser nun am wärmsten und klarsten ist. Etwas kühlere Temperaturen und Winde bringen von Juni bis August das Ideal Wetter zum Segeln, Kitesurfen und Windsurfen. Zudem werden Wettbewerbe im Seglen fast jedes Jahr in dieser Saison organisiert. Obwohl es an den Stränden der Ostküste möglicherweise über die Wintermonate nicht angenehm ist, gibt es viele andere Aktivitäten wie Surfen, die die Ostküste zu einem idealen Standort für eine aktivere Art des Urlaubs machen, und bietet auch in der Mitte des Winters gelegentliche sommerliche Tage. Im Hinblick auf einen Strandurlaub ist dann die Ostküste in der zweiten Hälfte ab Oktober bis Mai am schönsten. Natürlich wird es einige Regenfälle in diesen Monaten geben, vor allem wenn das Wetter durch die Wirbelstürme betroffen ist, aber diese sind angenehme Sommer-Duschen, die die ganze Insel betreffen, nicht nur die Ostküste. Während des Sommers gibt es normalerweise einen leichten Wind, bei Temperaturen, die 30° C überschreiten können, ist diese kühlende Brise aber sehr begrüßend. 

Nicht nur, dass die Ostküste einige der längsten Strände von Mauritius bieten, sondern auch die längste Lagune, die sich aus luxuriösen 22 Kilometern, von der Süd-Ostküste in Pointe d'Esny bis Trou d'Eau Douce, erstreckt. Die Küstenstraße entlang dieser Seite der Insel ist wohl eine der spektakulärsten, im Großen und Ganzen frei von Mauern oder Gebäuden und bietet atemberaubende Landschaften mit üppiger Vegetation und Berge auf der einen Seite und funkelndem blauen Wasser der Lagune auf der anderen. 

Die berühmte Insel, Ile aux Cerfs liegt direkt an der Ostküste und leicht erreichbar mit dem Boot. Mit seiner atemberaubender Sandbank und weltbekanntem Golfplatz ist diese kleine Nebeninsel definitiv einen Besuch wert. Auch wenn diese enorm beliebt bei gleichermaßen Einheimischen und Touristen ist, ist es noch möglich, einen abgelegenen Ort zu finden, um die Schönheit der Insel zu genießen. Verschiedene Wassersportarten sind das ganze Jahr über im Angebot und auch am windigsten Wintertag ist dies immer noch einen kleinen Einblick in das Paradies, das nur darauf wartet, entdecket zu werden.

Geschrieben für Isla-Mauricia von Sarah Townshend.

Bookmark and Share Follow Isla_Mauricia on Twitter


 
Seit Jahr 2000 © Isla-Mauricia - Alle Rechte vorbehalten.
> Kontaktieren Sie uns